OSC BREMERHAVEN - TRIATHLON

Olympischer Sport-Club Bremerhaven v. 1972 e.V.

Hamburg Marathon - des einen Freud, des anderen Leid

Hamburg Marathon, eigentlich ein Sch├Ânwettergarant, morgens noch recht kalt, aber im Verlauf sonnig und warm. Nicht so bei diesem Mal: Start mit 16500 L├Ąufern und 1500 Staffeln, G├Ąnsehaut pur, nein, eher Ganzk├Ârperentenpelle - 8 Grad, Nieselregen und unangenehm windig. Brr!

Endlich der Startschuss f├╝r f├╝nf OSC Marathonis: Swantje, Frank, Nils, Iris B. und mich und f├╝r Remo, dem 1. Staffell├Ąufer ├╝ber 16,3 km. Die Organisation der Staffel hatte sich im Vorfeld als eher schwierig gestaltet, da Dirk, der eigentliche Staffelf├╝hrer verletzungsbedingt ausgefallen war, wof├╝r kurzfristig Markus den mittleren Part von 11,2 km ├╝bernommen hatte. Den Abschluss bildete dann Marco mit Staffelabschnitt 3+4 und insgesamt 14,7 km. Alle drei liefen gute Zeiten, hatten Spa├č, waren zufrieden und wurden vom erkrankten Staffelchef nebst Frau supergut begleitet, unterst├╝tzt und geb├╝hrend gefeiert.

Der lange Leidensweg der Claudia B. bedarf nur weniger Zeilen. Auf den Punkt gebracht: viel zu schnell angegangen, typischer Anf├Ąngerfehler, aber warum denn beim 25.?

Das Elend begann schon bei Kilometer 20, wo ich Iris ziehen lassen musste, die sich allerdings nur schwer davon ├╝berzeugen lie├č, dass diese jammervolle Schleicherei nicht nur eine vor├╝bergehende Episode sein sollte. Iris hatte starke Beine, war super gut drauf, konnte unser Anfangstempo halten und finishte in einer grandiosen Bestzeit von 3:48.

Die Qu├Ąlerei zog sich weiter von km zu km, die wie allgemein bekannt, sich ja ziehen k├Ânnen wie Kaugummi, die elende K├Ąlte tat dann noch ihr ├ťbriges. Der Spruch "Qu├Ąl Dich Du Sau" war noch nie so passend wie am letzten Sonntag und diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich das ziemlich gut kann. Trotz allem und vermutlich wegen dem v├Âllig unvern├╝nftigem Anfangssplit, finishte ich in einer f├╝r mich v├Âllig zufriedenstellenden Zeit von unter vier Stunden. Letzte Anmerkung dazu: ich gehe wie nach meinem allerersten Marathon r├╝ckw├Ąrts die Treppen runter!

Die letzten Zeilen k├Ânnten original so auch von Frank verfasst worden sein, dem es ganz genauso erging und der behauptet, dass die Milchs├Ąure in seinen Beinen f├╝r die Joghurtherstellung der n├Ąchsten 6 Monate reichen w├╝rde.

Ganz anders unser Nils, der nach 20kg abgelegtem Gewicht, neuem Wettkampfern├Ąhrungskonzept und umfangreicher Vorbereitung einen tollen entspannten Marathon in einer neuen pers├Ânlichen Bestzeit von 4:06 hinlegte. Zitat im Anschluss: ich mag es ja gar nicht sagen, aber ich bin gar nicht so richtig kaputt!

Auch f├╝r Swantje, der die K├Ąlte zwar ein wenig zu schaffen machte, lief es trotz ein wenig stockender Vorbereitung rund. Sie kam strahlend auch mit pers├Ânlicher Bestleistung von 4:12 ins Ziel.

Auf diesem Weg noch ein ganz gro├čes Dankesch├Ân an unser Supporter/Presseteam bestehend aus Iris R., Monika und Dirk und besonders f├╝r die starke Schulter bei km 30.

Hamburg Marathon - Nie Wieder !?, aber n├Ąchstes Jahr ist doch Jubil├Ąum, der 30., also so schlimm war es ja auch wieder nicht - Schaun wir mal! :-)

 

Claudia Barg

Ergebnisse

Frauen

Platz Pl.AK         Name               Halb      Gesamt
--------------------------------------------------------
 548     96. (W45)  Burghardt, Iris    1:53:05   3:48:41
 709.    71. (W50)  Barg, Claudia      1:53:05   3:54:22
1299.   218. (W40)  Steudte, Swantje   2:03:25   4:12:37


M├Ąnner

Platz Pl.AK         Name               Halb      Gesamt
--------------------------------------------------------
6634.  1310. (M45)  Schmidt, Nils      2:02:17   4:06:20
7070.  1066. (M50)  Gaida, Frank       1:53:11   4:11:27

Staffeln

Platz  Verein                    L├Ąufer 1  L├Ąufer 2  L├Ąufer 3  L├Ąufer 4  Gesamt
--------------------------------------------------------------------------------
 174.  OSC Bremerhaven Triathlon 1:22:17    0:59:14   0:26:57   0:47:49  3:36:16

letzte Änderung: 06.05.2014
[ DRUCKEN ]
NEWS
25.10.2017
Ironman World Championship Kailua-Kona Hawaii 2017

[mehr...]

21.09.2017
SwimRun Urban Challenge Ruhr

Essen | Baldeneysee | 17.09.2017

[mehr...]

05.09.2017
Internationale OSC Meisterschaften 2017 in Otterndorf

Es war mal wieder soweit! Saisonausklang in Otterndorf!

[mehr...]

TERMINE