OSC BREMERHAVEN - TRIATHLON

Olympischer Sport-Club Bremerhaven v. 1972 e.V.

Triathlonwochenende in Hamburg

Am 25.und 26. Juli 09 fand in Hamburg der diesj├Ąhrige Dextro Energy Triathlon statt, bei dem auch das 5. von 8 Rennen des ITU World Championship ausgetragen wurde.
Am Samstagvormittag starteten bei eher schlechten Wetterverh├Ąltnissen und zum Teil heftigen Schauern die Jederm├Ąnner- und frauen auf der Sprintdistanz. Vom OSC dabei war Silke Robran, die nach 500m Schwimmen bereits als 6. ihrer Startgruppe am Rathausmarkt aus der Alster kletterte. Danach f├╝hrte die Radwendepunktstrecke ├╝ber 22km an der Reeperbahn vorbei ├╝ber die Elbchaussee bis Klein Flottbek, das Ganze wieder zur├╝ck, um die Athleten dann auf die 5 km lange Laufstrecke entlang dem Alsterufer zu schicken. Nach einer Gesamtzeit von 1:31:53 erreichte Silke den blauen Teppich und somit die Ziellinie am Rathausmarkt.
Am Nachmittag fand das Rennen der Damenprofis statt. Obwohl sich die deutschen Damen nicht auf den vorderen Pl├Ątzen platzieren konnten, ist es immer wieder ein Erlebnis, den Profis zuzuschauen.

Die olympische Distanz sollte nun am Sonntag von ca. 4000 Jederm├Ąnnern bew├Ąltigt werden.
Dieser Herausforderung stellten sich in diesem Jahr vom OSC Iris Burghardt, Swantje Steudte, Frank Gaida, Nils Schmidt und Claudia Barg. Bei Superwetter und Sonnenschein stiegen alle f├╝nf in derselben Startgruppe um 10.10 Uhr in die Alster. Zu bew├Ąltigen waren 1500m Schwimmen, die o.g Radstrecke gleich zweimal und anschlie├čend die Laufstrecke am Alsterufer verl├Ąngert auf 10 km.
Nach einer hervorragenden Schwimmzeit entstieg als erstes von den F├╝nfen Frank den Alsterfluten, baute seinen Vorsprung auf dem Rad weiter aus, war dann auf der Laufstrecke nicht mehr zu bremsen und ├╝berquerte nach bereits 2:34:31 die Ziellinie. Im Wasser und auf dem Rad noch immer dicht gefolgt von Nils, der erst beim Laufen den Abstand gr├Â├čer werden lassen musste und letztendlich in einer f├╝r ihn hervorragenden Zeit von 2:45:58 finishte.
Die OSC M├Ądels lieferten sich dagegen wieder einmal ein hartes Kopf an Kopf Rennen. Als Erstes aus dem Wasser kam Claudia, die ihren Vorsprung von gut drei Minuten auf dem Rad bei Km 30 nicht mehr halten konnte und mit einem freundlichen: "Wir sehen uns gleich auf der Laufstrecke" von Iris ├╝berholt wurde. Beinahe w├Ąre dies auch Swantje gegl├╝ckt, die zeitgleich mit Claudia die Wechselzone erreichte und auf die Laufstrecke ging. Dank einer guten Laufleistung konnte Claudia sich dann aber doch einen kleinen Vorsprung herausarbeiten, der dann auch noch daf├╝r reichte, Iris bei Km 7 mit einem freundlichen "Hier bin ich" zu begr├╝├čen. Das h├Ątte wahrscheinlich nicht gereicht, wenn nicht Iris ungl├╝cklicherweise auf der Laufstrecke gest├╝rzt w├Ąre und somit nicht ihre ├╝bliche Laufleistung bringen konnte. Das war einfach Pech! Dicht aufeinander ├╝berquerten die OSC Damen letztendlich die Ziellinie: Claudia Barg in 2:52:34, eine knappe Minute dahinter Iris und dann nach zwei Minuten Swantje, die dank hartem Training in den letzten Wochen ihre alte Bestmarke in Hamburg um sage und schreibe 18 Minuten unterbot. Gl├╝ckwunsch!!

Alles in allem ein toller Wettkampf schon allein aufgrund der lautstarken, tatkr├Ąftigen Unterst├╝tzung durch unsere Teamkollegen Iris Reinhold (die demn├Ąchst zur Pressefotografin ernannt wird), Marco Barg, Andre Scheidt und Markus Mertens.

Der kr├Ânende Abschluss des Tages war nat├╝rlich das Weltcuprennen der Profiherren. Die vorderen drei Pl├Ątze waren den Deutschen leider verw├Ąhrt, um so beeindruckender die Leistung von Daniel Unger, der aufgrund eines Raddefektes den Anschluss an die Gruppe v├Âllig verlor. Trotzdem gab er nicht auf und beendete sein Rennen als allerletzter umjubelt von jedem Zuschauer, winkend und mit der Menge feiernd. Das ist Triathlon zum Anfassen!!

Sprintdistanz

Damen

Platz  Platz-AK    Name                 Schwim  T1   Rad      T2    Lauf   Gesamt
----------------------------------------------------------------------------------
 127.    8. WSEN2  Robran, Silke        09:56  5:20  0:44:59  3:57  27:43  1:31:53

 

Olymische Distanz

Damen

Platz  Platz-AK    Name                 Schwim  T1   Rad      T2    Lauf   Gesamt
----------------------------------------------------------------------------------
 141.   15. WSEN2  Barg, Claudia        30:42  5:48  1:21:28  4:02  50:36  2:52:34
 152.   27. WSEN1  Burghardt, Iris      33:09  6:01  1:17:18  3:59  52:58  2:53:22
 177.   36. WAK4   Steudte, Swantje     34:29  5:52  1:18:03  3:41  53:18  2:55:21

Herren

Platz  Platz-AK    Name                 Schwim  T1   Rad      T2    Lauf   Gesamt
----------------------------------------------------------------------------------
 596.   73. MSEN2  Gaida, Frank         26:32  4:54  1:12:32  3:23  47:12  2:34:31
1292.  329. MSEN1  Schmidt, Nils        27:35  6:37  1:15:43  3:46  52:17  2:45:58

Claudia Barg

letzte Änderung: 29.07.2009
[ DRUCKEN ]
NEWS
25.10.2017
Ironman World Championship Kailua-Kona Hawaii 2017

[mehr...]

21.09.2017
SwimRun Urban Challenge Ruhr

Essen | Baldeneysee | 17.09.2017

[mehr...]

05.09.2017
Internationale OSC Meisterschaften 2017 in Otterndorf

Es war mal wieder soweit! Saisonausklang in Otterndorf!

[mehr...]

TERMINE