OSC BREMERHAVEN - TRIATHLON

Olympischer Sport-Club Bremerhaven v. 1972 e.V.

Cologne Triathlon Weekend oder acht motivierte Triathleten...

8 motivierte Triathleten die wollten nach Köln zum siegen,
doch Nils der wurde Erkältungskrank da waren es nur noch Sieben.

7 motivierte Triathleten es ist wie verhext,
die Iris wurde auch noch krank da waren es nur noch Sechs.

6 motivierte Triathleten √ľber die Schweine Grippe die Nase ger√ľmpft,
da erwischt es auch schon Claudia da waren es nur noch F√ľnf.

5 motivierte Triathleten waren wir nun auf dem Papier,
doch Marco hat die Sau auch erwischt da waren es nur noch Vier.

4 motivierte Triathleten ohne Läufer ging die Staffel in Brei,
Marcus und Iris mußten zuschauen da waren es nur noch Zwei.

Zwei hoch motivierte Triathleten die hatten dann viel Gl√ľck,
Swantje und Frank kamen mit guten Ergebnissen zur√ľck !!

Nicht zuletzt deshalb weil sie hervorragend von den zum zuschauen verdammten hervorragend unterst√ľtzt wurden.
Bei nahezu idealem Wetter wurde um 12:30 h der Startschu√ü gegeben. Auf der ungew√∂hnlich langen (2,5km) aber daf√ľr sehr schnellen Schwimmstrecke (vergleichbar mit Roth) ging es gleich m√§chtig zur Sache. Immerhin versuchten gleich 1300 Athleten sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Swantje (55:23) und Frank (44:55) gelang dies einigerma√üen gut.
Anschlie√üend ging es dann auf die extrem schnelle Radstrecke. Es waren mehrere Runden zu absolvieren, wobei wir erst in die K√∂lner Innenstadt fuhren, dann zur√ľck zum F√ľhringer See, in eine windanf√§llige Nordschleife, zur√ľck in die Innenstadt, um dann nach einer weiteren kleineren Runde wieder zur√ľck in die Innenstadt zu gelangen. Am Wendepunkt in der Innenstadt war jedesmal die H√∂lle los, so das man mit "G√§nsehaut Feeling" motiviert in die neue Runde ging. Zumindest so motiviert, das Swantje auf ihrer Mitteldistanz Pr√§miere eine Radzeit von flotten 2:57 hinlegte. Frank, zus√§tzlich angespornt durch sein neues Rad, konnte sogar nach 2:20 sein Rad in der Wechselzone direkt am Rhein abstellen.
Die Laufstrecke war ein kleines Highlight. Sehr sch√∂n gelegen als Wendepunktstrecke immer am Rhein entlang. So hatte man w√§hrend des Wettkampfs immer wieder Gelegenheit die Topathleten wie Andreas Realert (Wahnsinn wie der l√§uft !) und Andrea Brede in Aktion zu sehen. Swantje und Frank konnten auf der Laufstrecke weiter ihr Tempo halten, so das Swantje √ľbergl√ľcklich nach 2:10 in einer Gesamtzeit von 6:14 finischte. Frank konnte seinen 5er Schnitt nahezu halten und brauchte 1:51. So sehr er sich auch M√ľhte konnte er die 5 Std.-Marke nicht knacken und finischte in neuer pers. Bestzeit von 5:03.
Der super organisierte Zielbereich rundete diese tolle Veranstaltung ab. Klasse Verpflegung, Massagen, Duschen, etc. alles perfekt .

Wirklich schade das die anderen Sechs nicht starten konnten, aber vielleicht im kommenden Jahr !

Frank Gaida

Cologne 226 Half

Männer

Platz Platz-AK Name              Schwim   T1    Rad      T2    Lauf     Gesamt
-------------------------------------------------------------------------------
226.  27. M45  Gaida, Frank      0:44:55  2:36  2:20:46  3:19  1:51:54  5:03:27

Frauen

Platz Platz-AK Name              Schwim   T1    Rad      T2    Lauf     Gesamt
-------------------------------------------------------------------------------
100.  21. W35  Steudte, Swantje  0:55:23  4:49  2:57:17  6:02  2:10:46  6:14:16


letzte Änderung: 15.09.2009
[ DRUCKEN ]
TERMINE
16.09.2019:
jährlichen Abteilungsversammlung

Samstag, 16.02.2018 um 18.00 Uhr in der OSC Geschäftsstelle

[mehr...]